1. Herzlich willkommen in Deutschlands größter Binäre Optionen Community

    Trete Deutschlands größtes Binäre Optionen Forum bei und genieße viele Mitgliedsvorteile.
    Angebot bis zum 28.04.2017: Kostenlose Premium Mitgliedschaft + Binary BluePower Template V2 & Signals !

    Jetzt Premium Mitglied werden

24 option

Dieses Thema im Forum "24Option" wurde erstellt von AUDI RS6R, 15. Dezember 2016.

  1. AUDI RS6R

    AUDI RS6R
    Expand Collapse
    Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Hi Leute!

    Ich habe mal ne Frage zu 24 option !

    Und zwar geht es um die Öffnungszeiten!

    Weiß einer von euch wie man Traden kann bei 24option
    bzw. von Montag bis Freitag oder auch das Wochenende?

    Und wie lange ist die Börse offen 24 Stunden oder gibt es
    da eine Pause?

    Vielen Dank für die Antworten schonmal!

    Euer Patrick
     
  2. meito

    meito
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Basis Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2017
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    41
    Hallo Patrick,

    bei 24option kannst Du an allen Tagen handeln, an denen die Märkte auch geöffnet haben. Also normalerweise Montag bis Freitag. Am Wochenende ist kein Handeln bei 24option möglich. Und das ist auch gut so - denn wenn die Märkte geschlossen haben, wer generiert dann die Kursbewegungen beim Broker? Einige Broker bieten ja das Handeln über das Wochenende an. Aber da möchte ich sicher nicht mittraden :)

    Hoffe, dass Dir das weiter hilft.
     
  3. AUDI RS6R

    AUDI RS6R
    Expand Collapse
    Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Hi meito!

    Danke erst mal für deine Antwort!

    Hat mir sehr weitergeholfen!

    Sag mal ne frage: machst du plus mit deinem Template? Ich habe im Urlaub kräftig getradet! Aber leider
    keinen Erfolg gehabt!

    Wann ist deiner Meinung nach die Beste Zeit zu traden?
     
  4. meito

    meito
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Basis Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2017
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    41
    Hallo AUDI RS6R!

    Gerne, keine Ursache. Wahrscheinlich gehen wir damit jetzt ein bisschen off-topic...aber...

    Die beste Zeit zum Traden hängt wahrscheinlich von der verwendeten Strategie und den eigenen Vorlieben ab. Persönlich funktioniert bei mir zur Zeit am besten die Zeit zwischen 10 - 12 Uhr und 15 - 17 Uhr. Aber das mag bei anderen nicht der Fall sein. Allerdings trade ich nicht die volle Zeit, sondern meistens nur ca. eine halbe Stunde bis höchstens eine Stunde am Tag irgendwo in diesem Zeitfenster.

    Ja, im Moment mache ich Profit mit der Strategie, die ich verwende. Aber das ist alles noch nicht wirklich spruchreif. Auf meinem Kanal veröffentliche ich wöchentlich meine Ergebnisse (ist aber auf englisch). Es ist eine lange Geschichte, aber vor vier Wochen begann ich diese Strategie auf dem Demokonto zu traden. Nach drei Wochen, die sehr gut auf dem Demokonto liefen, fing ich letzte Woche an, auf dem Echtgeldkonto weiterzutraden. Der Wechsel von Demo auf Echtgeld ist sehr spürbar (psychologisch), selbst wenn es nur 1-Euro-Trades sind. Bisher läuft es auch auf dem Echtgeldkonto sehr gut weiter. Mein Ziel ist, innerhalb von fünf Wochen 50% Profit zu ertraden bzw. im schlechtesten Fall wenigstens mein Startkapital zu erhalten. Bisher läuft alles sehr gut. Aber dies liegt meiner Meinung nach nicht hauptsächlich am verwendeten Template. Das mag helfen, jedoch gehört wohl mehr dazu, um längerfristig profitabel zu sein.

    Um noch einmal ein wenig auf das Thema des Beitrags bezug zu nehmen :) : 24option gefällt mir sehr gut. Habe dort mein Hauptkonto. Allerdings trade ich es nicht im Moment, da ich noch nicht soweit bin. Trade momentan bei IQOption mit Minimaltrades und möchte mich mit der Zeit auf die 24-Dollar Minimum bei 24option psychologisch hocharbeiten. Hoffe, das klappt ;)
     
    AUDI RS6R gefällt das.
  5. AUDI RS6R

    AUDI RS6R
    Expand Collapse
    Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Naja bei mir klappt irgendwie gar nix ! Ich dümbel irgendwo herum !

    Die Sache ist die das ich 250 Euro in 2 Monaten geschrottet habe!

    Sag mal wenn du dein Konto Platt gemacht hast musst du wieder 250 euro bezahlen?
     
  6. meito

    meito
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Basis Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2017
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    41

    Das hängt vom Broker ab. Bei 24option werden es wohl die 250 Euro sein, ja. Der Mindesteinzahlungsbetrag.

    Habe in meiner Trading-Vergangenheit gesehen, dass ich immer zu schnell auf Echtgeld gewechselt habe. Da meint man, jetzt funktionierts! Dann trade ich mit Echtgeld, da ich ja keine Gewinne verpassen möchte. Und das Ende vom Lied war bisher IMMER: ich habe Geld verloren.... Das Psychologische ist wohl das A und O im erfolgreichen Traden. Und hier versuche ich gerade sehr an mir zu arbeiten.

    Eine Zahl, die ich mal empfohlen bekommen habe war: mindestens 1000 Trades auf dem Demokonto machen, bis man aufs Echtgeldkonto wechselt. Mir kam das utopisch vor. Das dauert ja ewig. Unnötig zu sagen, dass ich mich natürlich nicht im entferntesten daran hielt. Hätte ich das mal gemacht... dann hätte ich mir eine Menge Geld gespart.

    Solange man auf einem Demokonto nicht über einen längeren Zeitraum (Wochen/Monate) konstant Gewinne macht, wird man das natürlich auch auf dem Echtgeldkonto nicht schaffen. Und der Wechsel von Demo zum Echtgeldkonto ist auch nicht ohne. Da kommt das Psychologische wieder ins Spiel.

    Naja, lange Rede, kurzer Sinn... da Du die 250 Euro erwähntest, die Du in den letzten 2 Monaten verloren hast. Die waren wohl bei 24option? Ein kleiner Tipp wäre zu überlegen, ob Du vielleicht nicht für den Anfang einen Broker verwendest, bei dem Du kleine Summen einsetzen kannst. Denn wenn Du bei 250 Euro Kapitaleinsatz (falls das deine Einzahlung bei 24option war) den Minimalbetrag von 24 Euro tradest, ist das fast ein 10%-Trade. Das ist VIEL zu viel! Gut wären für den Anfang 1%-Trades oder wenn möglich sogar weniger. So könntest Du mit kleinen Beträgen auf einem Demokonto anfangen, nach einiger Zeit auf Echtgeld wechseln und mit den gleichen kleinen Beträgen weitertraden. Bist du konstant im Gewinn, steigere deine Einsätze vorsichtig. Und wenn Du dann irgendwann bei 20 Euro oder mehr angekommen bist, kannst du ja wieder auf 24option wechseln, wenn das der Broker ist, mit dem Du eigentlich handeln möchtest.

    Aber das nur als kleiner Tipp aus meiner eigenen Erfahrung bisher ;)
     
  7. AUDI RS6R

    AUDI RS6R
    Expand Collapse
    Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Ja das stimmt ! Ich war vielleicht zu hektisch das kann auch sein !

    Aber jedenfalls danke ich dir das du die zeit genommen hast und mir das erklären konntest!

    Vielen lieben Dank
     

Diese Seite empfehlen