Aktuelles

Herzlich Willkommen bei Traden.EU!

Gemeinsam erfolgreich traden: Das Trading Forum für CFDs, Optionen und Krypto 2019 | Traden.EU - Jetzt mitmachen!

Jetzt registrieren!
  • Herzlich willkommen in Deutschlands größter Trading Community

    Registriere dich jetzt kostenfrei und genieße viele Mitgliedsvorteile.
    AKTION bis zum 13.11.2019: Erhalte kostenlos das Trading Einsteiger Komplett-Paket inkl. BullPower Tempalte 2019 !

Freygeistsche Chartanalyse Flaggen/SKS/Kerzen/EMAs

Freygeist

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
4 Februar 2017
Beiträge
113
Servus beisammen!

Mittlerweile bin ich ziemlich weg von M1-M30-Handel, da mir die D1-und W1-Analyse mehr liegt. Jeder sollte ja die Strategie finden, die zu ihm passt und so lässt sich für mich Handeln, Familie und Arbeit besser unter einen Hut bringen. Es ist "Spielgeld" und wenn ich im Plus bin, ist es nur ein Bonus.

Worauf achte ich im Chart?
-Flaggen/Wimpel
-Schulter-Kopf-Schulter
-Trendwende mit Kerzen
-Trendwechsel /-folge mit gleitenden Durchschnitten und Fibonacci-Widerständen
-Ausbrüche mit vorherigem Zurückstoßen

Was brauche ich?
- Geduld! Da es um tagelange bzw. wochenlange Trends geht und ich auch warten muss, bis sich was ergibt!

Welche Währungspaare?
-Die Wichtigen ausser CHF, Silber, Exoten, Öl.

Wozu das ganze?
Entstressung duch längerfristige Investitionen, da auch mit Mikrolots (0,01/0,02 etc) gearbeitet wird oder sogar werden muss!

Klingt toll!
Schmarrn! Das ist alles kein Vodoo, habe ich mir auch angelernt. Andere arbeiten damit auch, gibt im Netz genug davon!

Warum erkläre ich das hier so?
Einfach mein eigener Beitragsbereich, in dem ich meine Handelsziele und Gedanken darlege. Kann sein, dass es täglich was gibt, kann auch sein, dass mal 3 Wochen flaute ist. Je nachdem was der Markt in meiner Übersichtslage hergibt.
Bedenkt bitte, dass alles was ich hier schreibe bei mir und euch auf eigenes Risiko geht!

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Freygeist

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
4 Februar 2017
Beiträge
113
Gleich zu meinem ersten Plan: EURGBP
Wimpelbildung mit geringeren Höhen (lila) und steigenden Tiefs (grün), dazu das bevorstehende dritte Kratzen an der 200er EMA mit gleichzeitiger Schnittberührung der Tieflinie.
Wenn es zum Ausbruch kommen sollte, Antesten auf H1/H4 abrwarten und dann mit dem Ausbruch wieder. Der Ausbruch kann auch nach oben gehen!
Ziel sind so ca. 30 Punkte bzw die orange-eingezeichneten sehr starken Widerstände.

Es ist der D1-Tageschart! Kann also über die Woche hinweg dauern/passieren!

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Freygeist

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
4 Februar 2017
Beiträge
113
Gold D1 könnte ein Ausbruch bevorstehen - long. /H1 muss aber dazu zurück zur Linie kommen und dann noch oben hin wegziehen
Ziel ist 1300 oder 1350

 

Anhänge

Freygeist

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
4 Februar 2017
Beiträge
113
Dochmal bei Silber nachgeschaut...D1-Tageschart, kann/wird also dauern:



U.U. Wimpelausbruch Silber. Wenn dann nur nach dem Longausbruch das Antesten abwarten und dann mit den Trend rein. Ziele sind nach dem letzten großen Shortimpuls die erweiterten Fibnoacci 123 und oder die 138.

Kann natürlich auch ein gedrehter Shortimpuls werden, je nachdem was die Großen und Mächtigen planen. Dann ebenso nach dem Antesten auf den Longegenimpuls warten und dann mit Short gehen.
 

Anhänge

Freygeist

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
4 Februar 2017
Beiträge
113
So...einiges passiert.

GOLD kam ein Doppelausbruch, war ich nicht dabei, da ich den Widertetst nicht sah -> für mich zu unsicher
EURGBP endlich short und galoppiert runter. Ausstiegsziel ist für mich der Widerstand von Juni/Juli 2016
SILBER testet gerade den Shortausbruch an...mal sehen

Gruß
 

Freygeist

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
4 Februar 2017
Beiträge
113
Vorhin am Durchstöbern und hier aufm H4 entdeckt. Neue Farbgebungen erhalten die Freundschaft

Ausbruchstendenz EURUSD long - ca 100 Pips möglich

Aufdröselung D1-H4-H1
D1: Antesten der Trendlinien

H4: Durchbrechen der Supports mit Antesten - sehr schick!


Handelsziel: Einstieg nach Durchbruch und Antesten der Trendlinie grüner Pfeil. Stop wäre der Supportbereich: Grünes X. Stoploss ca der Support vom H1 ~1,09850.

H1: schönes langsames Antesten der Shorttrendlinie vom D1


Fibonacci: Kurs ist dazu exakt am starken 61.8er Widerstand.



H1 long, H4 long, D1 leiderleider noch short...beobachten und sehen was der Markt bietet. Wenn der die Trendlinien und das 61.8er bricht, gibts definitiv ein paar Pips!



Gruß
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Freygeist

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
4 Februar 2017
Beiträge
113
Das mit dem EURUSD lässt mir echt keine Ruhe....der hat die letzten Tiefwiderstände einfach weggeschnupft, ist fast am Ausgabepreis von vor 20 Jahren und einige markante Linien treffen sich und er ist nicht krass abgeprallt...Spannend zu beobachten!

 

Anhänge

Oben