1. Herzlich willkommen in Deutschlands größtem Binäre Optionen Forum

    Trete Deutschlands größter Binäre Optionen Community bei und werde auch profitabler Trader.
    Aktion bis 14.12.2017: V3-Elite Status + Binary BluePower Template V3!

    Jetzt V3-Elite Status sichern

Indikatorenempfehlung von "Profis"

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von MuskelKater92, 11. Juni 2017.

  1. MuskelKater92

    MuskelKater92
    Expand Collapse
    Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    14
    Hallo liebe Community,

    ich hätte gerne eure Meinung zu folgender Indikatorenempfehlung gewusst.

    - MACD 12,26,9
    - CCI 14
    - EMA 55
    - SMA 20

    Laut IQ Option - Chat Verlauf dürften viele User diese Indikatoren anwenden und dabei eine hohe Trefferquote erzielen.
    Die Indikatoren werden dabei direkt in IQ Option gesetzt.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, werden die Indikatoren wie folgt angewendet:
    Sobald die SMA-Linie nun von unten die EMA-Linie kreuz, kann man von einem Aufwärtstrend ausgehen und als Bestätigung soll die MACD-Linie dienen.
    Hat jemand von euch schon Erfahrung mit dieser Zusammensetzung gemacht?
    Falls ja, habe ich es richtig verstanden und für welchen Tradingszeitraum ist es zu empfehlen? (60 Sekunden? 5min? 15min?)

    Beste Grüße aus Österreich
     
  2. Antonio

    Antonio
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2017
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    43
    Hallo MuskelKater92,
    Also nach meiner Erfahrung ist es so das um so mehr Indikatoren du verwendest umso mehr irreführend ist es.
    Wenn du jetzt noch die Kerzengrafik hinzufügst dann hast du 5. Elemente. Kannst du dich auf alle konzentrieren gleichseitig und gut Traden? Dann ist ok! Es muss für dich gut passen.....also ich verwende z.b. AO 34/5 und Kerzengrafik 5. min Zeitraum wenn die volatilität zu schnell ist dann auch 3. min.ich werde dir ein paar Chart senden sobald ich dazu komme!
    Aber schau dir von Raman den Trading Verlauf der ist einfach Super der Kerle....und Übriges Herzlich Wilkommen im besten Forum ever!
    Gruß
    Antonio
     
  3. MuskelKater92

    MuskelKater92
    Expand Collapse
    Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Antonio,
    vielen Dank für deinen Tipp!
    Eine Beschreibung anhand der Charts wäre super wenn du machen könntest in den nächsten Tagen.

    Meinst du folgende Indikator Empfehlung von Raman?
    - Kerzen auf 1 Minute
    - RSI und Stoch mit Standartwert auf 80/20
    - Bollingerband Standartwert
    - Chart auf 30min

    Schöne Grüße,
    MuskelKater92
     
  4. Freygeist

    Freygeist
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    84
    Servus.

    Ich hoffe, du tradest erstmal mit einem Demokonto, denn du musst mich dich in die Materie reinarbeiten...

    Ich bemühe mich heute später am Abend dir was dazu zu schreiben.
    Bin nur gerade auf der Arbeit.

    Gruß
     
    MuskelKater92 gefällt das.
  5. MuskelKater92

    MuskelKater92
    Expand Collapse
    Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    14
    Hi Freygeist,

    leider hab ich gleich mal mit nem Echtgeldkonto begonnen, der Verlust ist aber nicht weiter tragisch und bin jetzt auf Demo umgestiegen.
    Wäre super wenn du mir ein paar Tipps geben könntest. :)
    Vielen Dank im voraus!

    Grüße,
    Manuel
     
  6. Freygeist

    Freygeist
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    84
    Vorweg: ich handle nicht mit festen Zeitfenstern, wie 5 Minuten und dann endet der Trade automatisch. Ich bestimme den Ein- und Ausstieg selbst.
    Denn Kurse bewegen sich immer in Bereichen. Egal ob 10 Sekunden, 1 Minute, 30, 60 oder 1 Woche. Diese Bereichsänderungen dauern auch mal länger oder gehen schneller. Keiner von uns weiß, wohin der Kurs geht! Keiner! Bis auf die, die mit ihren Hunderten von Milliarden die Kurse in ihren Algorhythmen planen.
    Aber! man kann mit gewissen Wahrscheinlichkeiten Kursentwicklungen abschätzen. 100% gibt es nicht.

    Du musst mündig sein, mit dem was du willst. Wieviel Kursgewinn willst du und was bist du dafür bereit zu riskieren! 10 Euro Einsatz für 5 Euro Gewinn?? *würg* Entscheide du! Und auf welcher Grundlage!

    Deine Indikatoren müssen zusammenhängende Grundwerte haben um zu harmonisieren. 55 EMA und 20 SMA ist einfach nur Müll!
    Preis der Kerze Anfang oder Ende? Oder Mittelwert? Oder geglättet oder verzögert? Warum eine exponentielle mit einem einfachen Durchschnitt?
    55 ist eine Fibonacci-Zahl und 20 hat kein Werteverhältnis...

    Bedenke: 1 Minute 5 Minuten 15 Minuten 30... 60...240...3600 Das sind die Minutenverhältnisse zu Stunden und Tagen. Also stelle deine Grundindikatoren zu dem Zeitverhältnis ein, das dich interessiert.

    Ich mache absichtlich mal in den Beispielcharts Augenkrebsfarben, damit du selber rausfindest, was dir an Farben gefällt.

    1 Minutenfenster? Ok...Dann nimm eine SMA (SIMPLE Moving Average, einfacher gleitender Durchschnitt) mit mittlerem Preis und such dir eine Farbe aus. Bei den kleinen gehe ich immer von hell zu dunkel.
    1x1 = 1 EMA (1 Minute) weiß
    1x5 = 5 EMA (5 Minuten) gelb
    1x15 = 15 EMA (15 Minuten) orange
    1x30= 30 EMA (30 Minuten) hellrot

    [​IMG]

    TOLL! Überschneidende MAs!

    Da weißt du aber noch nicht, ob das stimmt, denn auf einem Bein kann man nicht stehen. Also weitere Indikatoren. ICH nehme gerne die Stochastik. Über- und unterverkaufte Bereiche. Bereiche? BEREICHE? Her damit!

    Harmonisiert mit deinen MAs!

    Slow Stochastik (langsame rauseditiert) und extreme Bereiche definiert: nämlich nicht 20 und 80, sondern 15/10/5 und 85/90/95 ! Hohe Reaktionsbereiche. Je extremer, desto besser.
    Also eine Stochastik mit 1, 5, 15 und 30 als Grundgerüst und Filter /3/3 belassen um Fehler im Chart rauszufiltern:
    1/3/3, 5/3/3, 15/3/3 und 30/3/3. Dazu die entsprechenden Farben wie oben.


    [​IMG]

    Zusammen:



    [​IMG]

    Und schon kannst du sehen, was wann WAHRSCHEINLICHER eintritt und kannst deine Handel setzen! Ich hoffe, der an entscheidenden Stellen parallele Verlauf ist zu erkennen und fast schon selbsterklärend!

    Grün Kaufen! Rot Verkaufen!


    [​IMG]

    Ich kann dir in diesen Momenten nicht sagen, wieviele Pips er runtergeht, wieviele Lots du setzen sollst oder wielange der Trade gehen soll. Ich kann dir nur sagen, dass zu diesen Momenten eher eine Preisreaktion in die andere Richtung geschieht! Das musst du für dich entscheiden. Risiko 2 Lots, Gewinn 3 Lots. Das ist schonmal besser. 2:3 > 2:1 !Keine Ahnung. Ist ja DEINE Handelsentscheidung.


    Beginne mit Demo. Probiere DAZU noch andere Indikatoren aus mit anderen harmonisierten Grundgerüsten, größeren Zeiteinheiten und auchmal die Fibonacci-Zahlen als Basis. 5-13-21-34-55. Mal SMA mit Schlusskurs, oder Anfangskurs der Kerze. Dazu Kerzenanalyse!
    Mach dir mal 4 1-Minutencharts von einem Währungspaar nebeneinander mit gleichen Indikatoren und schau wie sich Ein- und Ausstiege anders ergeben und finde DEINE Strategie mit der du dich wohlfühlst. Und wenn nicht, lass es! Das ist keine Schande. Börse ist nichts für jeden. Sogar nur für die Wenigsten!

    Ich hoffe es bleiben ein paar Fragen hier offen, die du dir mit Ausprobieren selbst beantworten kannst! Ansonsten stellen.

    Gutes Gelingen!


    Gruß
     

    Anhänge:

    #6 Freygeist, 16. Juni 2017
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2017
    BullBoss gefällt das.
  7. Antonio

    Antonio
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2017
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    43
    Hallo Manuel,
    Freygeist hat dir jetzt super Tipps gegeben, die solltest du aber aufs Demokonto Testen damit du dich ein wenig sicher fühlst. Ich hatte dir auch noch geraten zu üben, Übung macht den Meister es ist sehr wichtig das du mit dem Broker und mit dem Händeln zu recht kommst. Auch wenn du ein Echtkonto eröffnet hast ist es nicht schlimm, aber Lerne es mit Demokonto Glaubs mir. Denn wenn du pleite gehst bist du demoralisiert und hast vielleicht kein Bock drauf.Das wäre schade........der Feind ist nicht die Börse sondern wir selbst!

    Alles Gute!
    Antonio
     
  8. Antonio

    Antonio
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2017
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    43
    Hallo Freygeist,

    Entschuldige wenn ich so neugierig bin. aber bei welchen Broker bist du? Es hört sich an als wärst du bei plus500 oder?
     
    #8 Antonio, 16. Juni 2017
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2017
  9. Freygeist

    Freygeist
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    84
    Ich bin bei GKFX.

    Nur MT4, allerdings auch sehr gute Webinare täglich. Dennis Gürttler empfiehlt Vortagestief-Handel auf H1 in Trend mit Pivots. Ich mag ihn sehr! "Trading-am-Morgen"
    Wenn die Videos nur 6-8 Minuten gehn, kurze Tagesbesprechung. Wenn Sie 20 +/- gehn regt er sich über was auf. Aber sehr gut!
    Gibts 2-3 Stunden später auch auf YT: https://www.youtube.com/user/GKFXdeutschland/videos

    Er ist auch bei scalp-trading.com http://www.scalp-trading.com/ schöne Videos zu Indikatoren!

    Unabhänging davon, Bullboss und sein BP mit den Partnerbrokern ist echt nicht schlecht! Es muss halt zu einem passen! Mir hat es geholfen zu finden, was mir passt! Danke an der Stelle!

    Gruß
     
    Antonio gefällt das.
  10. Freygeist

    Freygeist
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    84
    Das letzte bevor der Post hier ausartet...Video vom 14.6. Einfach gut!
     
    Antonio gefällt das.
  11. MuskelKater92

    MuskelKater92
    Expand Collapse
    Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    14
    Hey Freygeist,

    vielen Dank für deine Unterstützung und die ausführliche Erklärung anhand von Beispielen!
    Ich bin gerade dabei die von dir angeführten Indikatoren im Metatrader 5 anzuwenden und habe diesbezüglich auch gleich einige Fragen. :)
    Wie hast du es geschafft, die 4 Stochastik -Linien in einem Indikatorfenster darzustellen!? Bei mir wird jede Linie (1/3/3, 5/3/3, 15/3/3 und 30/3/3) einzeln in einem extra Indikatorfenster dargestellt.
    Des Weiteren sehe ich in deinem Stoch-Indikatorfenster nur 4 Linien dargestellt. Wenn mich nicht alles täuscht, sollten es doch eigentlich 8 Linien (Signal und Haupt bei Stochastic Indikator) sein. Handelt es sich bei deinen dargestellten Linien um Haupt oder Signal?

    Vielen dank im voraus!

    Gruß,
    Manuel
     
  12. Freygeist

    Freygeist
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    84
    Die weiteren Indikatoren mit gedrückter Maustaste einfach reinziehen. Der MT erkennt das und nimmt das gleiche Fenster


    Bei Farben Doppelklick auf Rot und dann "none" also nicht darstellen. Fertig
    [​IMG]

    Du hast ggfs gesehen oben, dass die Stochastik in den gleichen Kauf-/Verkaufsbereichen war, die Kerzen jedoch unterschiedlich groß.

    [​IMG]
    Hier mit den Fragezeichen...

    Probiere mal einen Volumenindikator dazuzunehmen. MoneyFlowIndex. So einstellen wie die anderen mit Farben und Zahlen aber OHNE den 1er!
    Dann kannst du die möglichen "Masse" der Trades abschätzen.

    Chart
    Stochastik
    MFI

    Probieren.
    Es gibt noch soviele Sachen und Strategieen...Jede funktioniert! Aber nur dann wenn Markt das auch hergibt. Geduld! Das Beispiel hier im M1-Chart hat in fast 3 Stunden "nur" 4 mögliche Signale gegeben.

    Probiere aus aber halte ein Grundgerüst deiner Indikatoren ein.


    Tante Edith sagt: wenn wir alle hier Profis wären, wären wir nicht hier :D
     

    Anhänge:

    MuskelKater92 gefällt das.
  13. Freygeist

    Freygeist
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    84
    MuskelKater92 gefällt das.
  14. Triple X Trading

    Triple X Trading
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Basis Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    10
    Alles funktioniert, nur zu erkennen WANN mein Tradingsystem auf Grund der Marktlage funktioniert, erkennen die wenigsten.
     
    Freygeist gefällt das.
  15. Antonio

    Antonio
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2017
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    43
    Hallo Zusammen,
    ich finde man sollte sich mit seiner Strategie gut fühlen! Am besten mag ich es ganz einfach und überschaubar. Zum Beispiel mit iqoption Tradet könnte EMA 13 rot einstellen.Und Avesome Oscillator 35/4 wenn zwei Kerzen von der EMA 13 überschritten werden wird auch der Trend bestimmt. Meistens 3-5 min setzen gleiche Richtung! Einfach mit Demo ausprobieren. Wenn ich Zeit habe mach ich Doku.dazu.
    Gruß
    Antonio
     
  16. Antonio

    Antonio
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2017
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    43
    Hallo Manuel,
    wie läuf's bei dir Tradest du mit Echtgeld oder noch zum üben mit Demo.Hast du mein Tipp schon angefangen es umzusetzen? Soviel wie möglich mit den Demokonto weiterkommen.... Bis du eine gewisse Sicherheit fühlst!
    Trade zum Beispiel am besten nur während den Marktzeiten Mo.- Fr.9.00-12.00 und 15.00-17.00 ( öfter geht's auch bis 19.00 da habe ich auch gute Erfahrungen gemacht bedenke wenn der europäische Markt geschlossen ist dann öffnet oder ist noch offen USA China Japan usw.) am Fr. am besten nur morgens. Nicht am Samstag und Sonntag mit Bitcoin rummachen lieber bleiben lassen und das Wochenende genießen!

    Gruß
    Antonio
     
  17. Anja11

    Anja11
    Expand Collapse
    Aktives Mitglied
    Basis Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Antonio,
    mal eine Bemerkung zu deinem Post:
    "Bestmögliche" Tradingzeiten ohne Angabe einer dazu passenden Handelsstrategie sind m.E. nutzlos und können für andere Trader teuer werden. Du hast z.B. Tradingzeiten angegeben, in denen unter der Woche die meisten Markttermine zu finden sind. Brandgefährlich also, wenn man diese Termine nicht berücksichtigt oder z.B. mit einem Trendfolger kurzfristige BO´s tradet.
    Jedes Handelssystem hat seine speziellen Handelszeiten und Auszeiten...
    LG Anja
     
  18. Antonio

    Antonio
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2017
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    43
    Hallo Anja,

    Es freut mich sehr das du auf mein Beitrag geantwortet hast! Du magst wohl recht habe, da wo die Volatilität zu stark und schnell ist, ist es gefährlich weil die Schwankung zu stark sind. Vielleicht hast du' s auch gemerkt Montag früh gegen 9.00 ist die Hölle los.
    Ich habe jede zweite Woche im Monat frei und kann das super verfolgen.Meine Erfahrung bestätigen meine Aussage das ich spät abends und am Wochenende nicht Traden kann. Liegt es an mir oder an den Markt. Trader Experten haben wenn du Recherche magst das gleiche herausgefunden. Aber jeder hat seine Strategie und Handelsweise, ist auch gut so.
    Wann Tradest du denn an besten?

    Grüße
    Antonio
     
  19. Antonio

    Antonio
    Expand Collapse
    Treues Mitglied
    Premium Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2017
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    43
    Hallo Manuel,
    Wie schaus bei dir aus...schon lange nichts mehr von dir gehört! Wirst du bei der Autobrance Handeln?
    Diese Woche wird es mit Daimler,Porsche, VW und co. in den Keller gehen !
    Meine Frage lautet. Wie lange wird es anhalten und wann geht's wieder aufwärts???
    Wirst du mit Handeln??
    Gruß
    Antonio
     

Diese Seite empfehlen