Was ist neu
  • Herzlich willkommen in Deutschlands größter Trading Community

    Registriere dich jetzt kostenfrei und genieße viele Mitgliedsvorteile.

Millionär werden durch Binäre Optionen

maxel22

Mitglied
BluePower V2 Trader
Basis Mitglied
Mitglied seit
3 November 2016
Beiträge
15
Gefällt mir
8
#2
Die Frage kannst Du dir selbst stellen, wenn Du eine Weile tradest. Nur 5% sind richtig erfolgreich. Wenn Du schon eine halbe Million hast, ist es relativ leicht. Wenn Du aber nur paar Euro zur Verfügung hast würde ich sagen sehr sehr schwer.

Lg
 

Trader09.16

Mitglied
Basis Mitglied
Mitglied seit
16 November 2016
Beiträge
6
Gefällt mir
6
#4
Diesen Traum haben viele , aber wenige kommen bis dahin. Ich möchte erstmal die Grenze von 500k knacken :D aber dafür braucht man eben wissen und im Idealfall etwas Unterstützung. Deswegen bin ich z.B. hier um mir Tipps und tricks anzueignen um dieses Ziel zu erreichen.Bin sehr froh hier überhaupt gelandet zu sein :).

Mfg
 

cxboco

Mitglied
Basis Mitglied
Mitglied seit
20 November 2016
Beiträge
13
Gefällt mir
4
#5
Diesen Traum haben viele , aber wenige kommen bis dahin. Ich möchte erstmal die Grenze von 500k knacken :D aber dafür braucht man eben wissen und im Idealfall etwas Unterstützung. Deswegen bin ich z.B. hier um mir Tipps und tricks anzueignen um dieses Ziel zu erreichen.Bin sehr froh hier überhaupt gelandet zu sein :).

Mfg
wie lange tradest du denn schon?
 

Trader09.16

Mitglied
Basis Mitglied
Mitglied seit
16 November 2016
Beiträge
6
Gefällt mir
6
#6
Hi cxboco
Seit September 2016 bin ich dabei. Habe auch schon viel darüber gelernt bis heute . Die Strategien und Tipps die ich bis jetzt hier gelesen habe sind sehr verständlich und hilfreich :D.

Mfg
 

Trader09.16

Mitglied
Basis Mitglied
Mitglied seit
16 November 2016
Beiträge
6
Gefällt mir
6
#8
Umgesetzt noch nicht :) ich werde mich erst noch mit dem Thema Charts richtig lesen und auswerten beschäftigen.Im Anschluss habe ich mit der hier angebotenen Premium Mitgliedschaft eine gute Basis:D.An Lektüren kann ich dir nicht so wirklich Tipps geben :( , da ich mir meist nur Tutorials auf Youtube angeschaut habe auf Englisch,Deutsch (war noch nie ein wirklicher Bücherwurm :)).

Mfg
 

DollarFuchs

Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
8 November 2016
Beiträge
11
Gefällt mir
4
#11
Hallo,

Sicherlich gibt es den ein oder anderen der mit Binären Optionen reich oder eventuell auch Millionär geworden ist.
Dazu gehört aber auch viel Disziplin und Wissen was an den Märkten vor sich geht.

Gruss DollarFuchs :)
 

maxel22

Mitglied
BluePower V2 Trader
Basis Mitglied
Mitglied seit
3 November 2016
Beiträge
15
Gefällt mir
8
#12
Ist doch ganz einfach: Fang mit 10 Euro an verdoppel den Gewinn nach 20 mal bist Du Millionär. Musst einfach nur 20 mal richtig liegen :)

Mathematisch betrachtet ist die Warscheinlichkeit, bei guten Kenntnissen etwas besser als Lotto spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

andree

Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
8 Dezember 2016
Beiträge
6
Gefällt mir
2
#13
Erfolgt kommt von Arbeit und Analysen.
Ein Glücksspiel ist es sicherlich nicht
 

Loser

Mitglied
Basis Mitglied
Mitglied seit
6 Oktober 2016
Beiträge
6
Gefällt mir
2
#14
Mich würde mal interessieren welcher Broker eine Million auch auszahlt? Da Binäre Optionen nicht Börsengehandelt sind kann sich der Broker auch nicht hedgen, sprich gewinne ich, verliert der Broker. Auch der Kurs wird vom Broker gestellt und kann somit relativ leicht "manipuliert" werden. Oder seh ich das falsch?
 

Frika

Mitglied
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
7 November 2016
Beiträge
17
Gefällt mir
9
#15
Bei IQ option schreiben sie dass der maximale Auszahlbetrag 1 Million ist. Ob das schon jemand dort geschafft hat ist die Frage.Die Sache mit den Kursen ob sie manipuliert werden oder nicht ist schon öfter diskutiert worden. Es hat mir mal jemand geschrieben dass es bei den Brokern (in dem Fall Wettbüros) extra Abteilungen gibt, die sich um die erfolgreichen BO Zocker kümmern... Ob es stimmt weiss ich natürlich nicht. Jedoch denke ich dass Kursmanipulationen nur im sehr geringen Maße möglich wären, weil die meisten von uns ja noch nebenbei im Metatrader oder anderen Kursprogrammen ihre Indikatoren etc haben. Und klar, die datenstreams unterscheiden sich natürlich minimal, aber im größeren Timeframe sollten die Kurse auf jeden Fall sehr ähnlich sein.
 

Loser

Mitglied
Basis Mitglied
Mitglied seit
6 Oktober 2016
Beiträge
6
Gefällt mir
2
#16
@Frika. Wäre auf jeden Fall illegal den Kurs mal bisschen in die "richtige" Richtung zu lenken. Und da IQ Option von der CySEC reguliert ist sollts eigentlich passen. Das mit der Million wusste ich noch gar nicht. Ich glaube ich werde mal ein Konto aufmachen und wenn ich meine Million zusammen habe werden wir ja sehen ob sie auszahlen ;).
 

systematic

Ehrenmitglied
BluePower V2 Trader
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
15 August 2016
Beiträge
427
Gefällt mir
366
#17
Mich würde mal interessieren welcher Broker eine Million auch auszahlt? Da Binäre Optionen nicht Börsengehandelt sind kann sich der Broker auch nicht hedgen, sprich gewinne ich, verliert der Broker. Auch der Kurs wird vom Broker gestellt und kann somit relativ leicht "manipuliert" werden. Oder seh ich das falsch?

Ganz genau so ist es und genau darum sind BO´s auch so verrufen. Aber nicht nur hier, auch im CFD/Forex Sektor sieht es nicht viel anders aus, solange du mit einem Market Maker arbeitest, arbeitest du immer gegen den "Broker" Bedeutet, solange du Gewinnst, verliert der "Broker" ! Soll heißen, wie Loser dass schon gesagt hat, er kann sich nicht hedgen. Darum hört man auch immer wieder von Kontoschließungen erfolgreicher BO Trader, letztlich steht es ja immer in den AGB der "Broker" Worin er sich ja zu jeder Zeit das Recht vorbehält, das Konto auch zu kündigen. Der sicherste und seriöseste Weg zu Traden liegt in den Futures, aber dass würde jetzt den Rahmen sprängen.

Nicht falsch verstehen, ich will nicht gegen CFD´s & Forex reden, ich trade diese selbst, aber stellt Euch mal die Frage, warum denn die meißten "Broker" Ihre eigene Plattform anbieten und diese zu 90% Webfähig ist... denkt mal darüber nach und hinterfragt dies mal. Der Grund, leichtere schnellere und Systemschonende sowie übersichtilichere Bedienung bewirbt jeder, sieht super aus, keine Frage, ist aber auch ebenso leicht zu manipulieren. ;-) So ich schweife ab...

Zurück zum Thema,
fakt ist, Millionen durch BO´s ist möglich aber nicht realistisch. (ich denke dass trifft es ganz gut)

Grüße
 

tindaa

Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
19 November 2016
Beiträge
22
Gefällt mir
17
#18
Naja .. dass es nicht realistisch ist, kann man so allgemein ja nicht sagen. Es kommt halt nur auf die eigene Erfahrung und den Zeitraum an .. und das Startkapital ..

1 Monat .. gebe ich dir recht .. unrealistisch und recht unmöglich
1 Jahr .. mit entsprechender Erfahrung und passendem System mit extremem Risiko möglich (bei 500€ Startkapital brauchst du theoretisch nur ca. 3% tägliche Rendite) .. aber durch das Risiko doch auch eher unrealistisch

Aber wie maxel schon erwähnte: 20x verdoppeln macht aus 10€ auch ne Million. Wenn du also über 20 Jahre jedes Jahr 100% Rendite hinlegst, was als sehr guter Trader durchaus geht, bist du nach 20 Jahren Millionär :D

Aber wie schon öfter geschrieben: Traden lernen und nach dem ersten Monat Demo kann man sich die Frage schon selbst beantworten^^
Abgesehen davon wäre ich mit risikoarmen 5-6k im Monat schon zufrieden .. da bleiben nach Steuern und KV noch ca. 3.000€ und damit lässt sich doch gut leben.
 

Friedhelmi

Aktives Mitglied
Basis Mitglied
Mitglied seit
6 September 2016
Beiträge
34
Gefällt mir
0
#19
Hallo

Ich denke binäre Optionen ist vielleicht eine Quelle um Geld zu machen aber ich denke, dass man dadurch kein Millionär werden kann und wenn, dann dauert es einfach Jahre lang.. Ich selber habe auch meine Erfahrungen mit binären Optionen gemacht gehabt und fand, dass ich damit irgendwie nicht klarkomme.

Bin aber zum Forex gewechselt und handele damit schon einige Wochen. Auf jeden Fall aber sollte man sich da selber einen überblick machen. Am besten dann auch ein Demokonto anlegen.
 

Sneaker666

Aktives Mitglied
BluePower V2 Trader
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
30 August 2016
Beiträge
31
Gefällt mir
3
#20
Für was denn ein Binary Blue
Ganz genau so ist es und genau darum sind BO´s auch so verrufen. Aber nicht nur hier, auch im CFD/Forex Sektor sieht es nicht viel anders aus, solange du mit einem Market Maker arbeitest, arbeitest du immer gegen den "Broker" Bedeutet, solange du Gewinnst, verliert der "Broker" ! Soll heißen, wie Loser dass schon gesagt hat, er kann sich nicht hedgen. Darum hört man auch immer wieder von Kontoschließungen erfolgreicher BO Trader, letztlich steht es ja immer in den AGB der "Broker" Worin er sich ja zu jeder Zeit das Recht vorbehält, das Konto auch zu kündigen. Der sicherste und seriöseste Weg zu Traden liegt in den Futures, aber dass würde jetzt den Rahmen sprängen.

Nicht falsch verstehen, ich will nicht gegen CFD´s & Forex reden, ich trade diese selbst, aber stellt Euch mal die Frage, warum denn die meißten "Broker" Ihre eigene Plattform anbieten und diese zu 90% Webfähig ist... denkt mal darüber nach und hinterfragt dies mal. Der Grund, leichtere schnellere und Systemschonende sowie übersichtilichere Bedienung bewirbt jeder, sieht super aus, keine Frage, ist aber auch ebenso leicht zu manipulieren. ;-) So ich schweife ab...

Zurück zum Thema,
fakt ist, Millionen durch BO´s ist möglich aber nicht realistisch. (ich denke dass trifft es ganz gut)

Grüße

Für was denn ein Binary Blue Power Template, wenn ja trotzdem praktisch kein Gewinn in längerer Hinsicht möglich sein soll?
 
Oben