Was ist neu
  • Herzlich willkommen in Deutschlands größter Trading Community

    Registriere dich jetzt kostenfrei und genieße viele Mitgliedsvorteile.

Macht ihr am Experiment mit ?

  • Ja

  • Nein


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung einsehbar.

Pred22

Mitglied
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
29 Oktober 2018
Beiträge
14
Gefällt mir
1
(zur Erinnerung: Startkapital (Echtgeld) am Dienstag, den 16.01.2018: 65 €)

Startkapital (Echtgeld) am Dienstag, den 27.03.2018: 2011 €
aktuelles Kapital (Echtgeld) am Mittwoch, den 09.05.2018: 24400 € (+ 1113 % = 22389 €)

Das ist ja mal eine beachtlichte Steigerung! 1113% Rendite in 1 1/2 Monaten. :eek:

Ich will nicht angeben oder so, aber es läuft. Teu, teu, teu (drei mal auf Holz geklopft)
Ich drücke Dir die Daumen, dass die Entwicklung so weiter geht. Ich starte demnächst auch mit einem 1000 US-Dollar Echtgeld-Konto und dem 3.1 Template vom Daniel. :)

VG Pred22
 

Antonio

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
17 April 2017
Beiträge
254
Gefällt mir
83
Ich wünsche dir Alles Gute Pred22,
du weisst ja falls du fragen hat melde dich immer Bitte.Unser Forum ist der Beste es werden alle Fragen beantwortet ....Und berichte Bitte wie es bei dir läuft wir können nie Auslernen!
Viel Glück und vergiss nie "weniger ist mehr."
Auch wenn du 1000,00 einzahlst immer langsam wachsen lassen! Auch wenns bloß 30,00 Euro am Tag sind im Monat macht`s aus! 20 tage x30=600,00 Super oder x12 Monate 7200,00 mit nur 30,00.Ist dir Zuviel dann 15,00 am Tag das macht dann 3600,00 im Jahr auch Gut oder?
Viel Spaß
 

Pred22

Mitglied
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
29 Oktober 2018
Beiträge
14
Gefällt mir
1
Hey Antonio,

Danke für Deine netten Worte. :)

Ich werde erstmal mit 1% meines Kapitals anfangen. Sprich: 10 Euro Einsatz pro Trade. Mein Ziel ist es nämlich, dass eingesetzte Kapital (1000 Euro) zurück zu „gewinnen“, um mir dann meinen ursprünglichen Einsatz wieder auszahlen zu lassen. Danach trade ich praktisch nur noch mit Geld, welches mir bei einem Verlust nicht mehr weh tun würde. ;)

Ich denke einfach, dass das für meinen Kopf ganz wichtig sein wird, um auch bei einigen Verlust-Trades nicht gleich in Panik zu verfallen. Wenn das jetzt endlich auch mal mit der Einzahlung bei Finmax klappen würde, könnte ich auch mal starten.

Einen (monatlichen) Bericht werde ich für Euch sicherlich auf die Reihe bekommen.

Wir lesen uns... Happy Trading! :cool:
 

startinvestor

Mitglied
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
9
Gefällt mir
1
Wow , Krass sehr interessanter Thread:
Glückwunsch an alle, die es bisher geschafft haben. Ich bin noch auf dem Weg viel lernen zu müssen.
 

Antonio

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
17 April 2017
Beiträge
254
Gefällt mir
83
Kein Problem startinvestor, hier bist du richtig Herzlich Willkommen…. du wirst es auch weit schaffen aber vergiss nicht ,Rom wurde nicht in einer Nacht gebaut! Das schnelle Geld reich werden uvm. So wie es auf YouTube gezeigt wird oder bei der Broker Werbung ist nicht ganz realistisch. Also frag einfach und vor allem macht dich mit dem Forum vertraut du wirst viel erfahren....es gibt viele antworten auf deine fragen.
Dann Viel Spaß !
Grüße
Antonio
 

startinvestor

Mitglied
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
9
Gefällt mir
1
Danke für Dein Feedback, ich werde als erstes erstmal den Videokurs absolvieren und mich dann mit dem Template ausprobieren.
Hoffentlich wird das Glück auf meiner Seite sein. So ein paar Euro nebenbei verdienen wäre cool;)
 

Antonio

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
17 April 2017
Beiträge
254
Gefällt mir
83
Super Einstellung.... das gefällt mir ein paar euro d.h. das du vorsichtig bist! Du fängst somit gut an ein par Tipps:
1.Keiner Konto auch kleine Trades max 5% von kapital.
2.Niemals die Verluste einholen wollen.
3.Sei nicht Gegner vom Broker sondern freunde dich an und sei immer entspannt.
4.Lass die Gefühle aus dem Spiel und arbeite mit der Technik, Analysen und mit dein Kopf
5.Freu dich auch auf kleine gewinne.
Na dann, los gehts!
 

Chiefves

Neues Mitglied
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
3 Oktober 2017
Beiträge
3
Gefällt mir
1
Guten Tag zusammnen :)
Hoffe Ihr habt alle schöne Festtage gehabt?

Wie sieht es hier aus ? Wurde schon lange nichts gepostet.

@Raman
@guidooooo

Habt Ihr eure Ziele erricht?

Liebe Grüsse
Chiefves


 

Antonio

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
17 April 2017
Beiträge
254
Gefällt mir
83
Hallo Chiefves, noch ein paar tage sozusagen und es wird veröffentlicht ....wer hat wie viel erreicht aus vermögen schaffen aus 100,00
Was ich wichtig finde ist jeden tag, bein Daytrader einen erfolgreichen tag zu machen auch wenns nur 5,00 sind aber erfolgreich.Lieber weniger und sicher traden als viel und unsicher.Ich glaube nicht an Slogan wie: "werde Millionär in 1 Monat oder verdiene 20,000 euro in 1,woche ....ja ist möglich aber nur mit zocken und viel Glück.
 

Chiefves

Neues Mitglied
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
3 Oktober 2017
Beiträge
3
Gefällt mir
1
Hallo Antonio, ja da stimme ich dir zu.
Lieber wenig aber defür immer ;).

Und wie sieht es aus ?
Hat es jemand geschaft ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Dragonslayer78

Mitglied
Basis Mitglied
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
3 April 2018
Beiträge
5
Gefällt mir
1
@guidooooo

Hallo Guido, ich hab mal versucht dein setup (5sek Linie + RSI 75,25 und 2. Chart für Trendbestimmung) im MT4 abzubilden, weil unter finmax scheint das mit den 5 Sek nicht möglich zu sein...

Was denkst du, welcher Chart (1Min, 5 Min, 15 Min, 30 Min, 1h, 4h) wäre interessant und welche Zeitraume sollte man für die Trendlinien in Betracht ziehen? Ich hab mal versucht 5 Min Chart mit 1x 24h Trend und 1x 1h Trend. Was denkst du?

Noch eine Frage: Du schreibst, dass du Vormittags USD/CAD handelst, weil da wenig Wirtschaftsnachrichten sind. Ist es nicht problematisch, dass dieses Währungspaar am europäischen Vormittag recht unvolatil ist, weil die Börse in Amerika erst um 16:00 Uhr (MEZ) aufmacht?
Wäre ein volatileres Währungspaar nicht sinnvoller?
 

Antonio

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
17 April 2017
Beiträge
254
Gefällt mir
83
Hallo Dragonslayer78,
freut mich das du in unseren Forum beigetreten bist!,herzlich Willkommen!
Man sollte sich nie bei B.O. auf ein Währungspaar in einer bestimmten Tageszeit festlegen oder fixieren. Festlegen macht süchtig...und man kann nicht loslassen. D.h. sollte ein Währungspaar ein Ausbruch haben musst du hinterher rennen um deine Verluste wieder einzuholen. Und somit machst du Martingale und Martingale machen wir nicht. Wir setzten vieleicht nach oder verdoppeln im Exstremfall, aber Rennen nicht unseren Verluste hinterher.
Natürlich ist es super den Kurs zu beobachten und Analysieren, ist ja auch unsere Aufgabe.
Aber wir sollten immer mit Werkzeuge Arbeiten d.h. Indikatoren, Objekten,Nachrichten und Templates nur so können wir Erfolg haben.
Nach meiner Erfahrung ist 70% eigene Erfahrung und können und 30% Glück!
LG
Antonio
 

Dragonslayer78

Mitglied
Basis Mitglied
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
3 April 2018
Beiträge
5
Gefällt mir
1
Hallo Antonio,

danke für deine Antwort. Das mit dem Währungspaar war eigentlich eher eine generelle Frage, weil, wenn mehr Volumen im Markt ist, der Kurs stabiler ist, bzw Änderungen in eine Richtung länger anhalten, deshalb hab ich mich einfach gefragt, warum Guido ausgerechnent USD/CAD am europäischen Vormittag handlet...

bzgl. Martingale: ich weiß dass das nicht funktioniert, ist eigentlich ganz einfach, wenn man sich die Wahrscheinlichkeitsgleichung mal vor Augen führt. Bei unendlicher Verdopplungsmöglichkeit kommt 2 heraus, aber bei endlicher kommt 0 raus. Und weil man nie unendlich oft setzen kann, kommt IMMER 0 dabei raus - ist nur eine Frage der Zeit.

Aber nochmal zurück zu meiner ursprünglichen Frage, vielleicht sollte ich präziser werden. Mein Problem ist, dass ich den Einstieg nicht richtig hinbekomme. Enweder bin ich zu früh oder zu spät dran. Oft ist es auch so, dass der Kurz während der Laufzeit meiner Option irgendwas macht, und erst nachdem mein Option (im loss) ausgelaufen ist, die gewünschte Richtung einschlägt.

Gibt es irgendwo ein Tutorial, ein webinar, oder sonst wo eine Möglichkeit wo einem das genau gezeigt wird, wie man am besten den richtigen Einstieg für ein retracement erkennt?

Danke schon mal im Voraus für deine/eure Hilfe!
glg
 

Antonio

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
17 April 2017
Beiträge
254
Gefällt mir
83
Hast du dich schon im Forum umgeschaut? Einfach oben in der Suchleiste dein Anliegen angeben und du wirst bestimmt nicht enttäuscht.
 
Oben